Kirche St. Jakob der Größere

Keine Artikel gefunden.

Öffnungszeiten:

Öffnungszeiten in der Saison (vom 1.4. bis 31.10.)

Von Dienstag bis Sonntag von 9.00 bis 12.00 Uhr und von 13.00 bis 17.00 Uhr.

Führungen finden zu folgenden Zeiten statt: 9.00, 10.00, 11.00, 13.00, 14.00, 15.00 und 16.00 Uhr.

(Bei geringerem Besucheraufkommen finden die Führungen ohne Zeitvorgabe statt. Der letzte Zugang zum Turm ohne Führung ist morgens um 11.30 Uhr und nachmittags um 16.30 Uhr)

Der Besuch der Innenräume der Kirche kann während der Zeit der Zeremonien eingeschränkt sein.

Außerhalb der Saison (vom 1.11. bis 31.3.) ist die Tour nach telefonischer Absprache für eine Gruppe von mehr als 10 Personen möglich.

Eintritt:

Kirchturm, historischer Dachstuhl und Innenräume

Eintritt Erwachsene 150 CZK

Rentner, Studenten (bis zu 26 Jahren) 90 CZK

Kinder (bis zu 15 Jahren) 50 CZK

Familieneintritt (2 Erwachsene, bis zu 3 Kinder) 320 CZK

Priester, Ordensleute, Behinderte, Behinderte/P kostenlos

Kirchturm

Eintritt Erwachsene 70 CZK

Rentner, Studenten (bis zu 26 Jahren) 50 CZK

Kinder (bis zu 15 Jahren) 30 CZK

Priester, Ordensleute, Behinderte, Behinderte/P kostenlos

  • Die Besichtigung erfolgt ohne Führer, nur der Kirchturm ist zugänglich.
  • Besucher unter zwölf Jahren müssen von einem Erwachsenen (verantwortliche Person) begleitet werden.

Ein unverwechselbares Wahrzeichen der Stadt, das Sie vom Aussichtsturm der Kirche aus sehen können.

Kostel sv. Jakuba Většího je národní kulturní památkou a největším jihlavským kostelem. Nabízí unikátní prohlídku interiérů i historických krovů.  

Jeho stavba byla zahájena před polovinou 13. století. O století později kostelu přibyla severní věž, která dnes slouží jako vyhlídková. Její výška je 63 metrů. O dalších sto let později vedle ní vyrostla i jižní věž, zvonová. Zvon Zuzana je druhým největším zvonem na Moravě - je vysoký 1,82 metru a váží 7086 kg.          

Die Kirche ist eine Fundgrube für Kunstgegenstände. Die einzigartige Pietà stammt aus der 2. Hälfte des 14. Jahrhunderts, eine wunderschöne Statue der Heiligen Kateřina gehört zum Kreis der schönen tschechischen Madonnen. Spätgotische Skulpturen von St. Jakobus und Gott der Vater werden der Holzschnitzerei Jihlava zugeschrieben. Das vergoldete Renaissance-Taufbecken wurde 1599 vom Nürnberger Goldschmied Hans Hirt angefertigt. Mehrere Grabsteine des aufgehobenen Friedhofs sind in die Umfassungsmauern der Kirche eingefügt.                 

Související akce

Kein Artikel stimmt mit Ihrer Suche überein. Bitte versuchen Sie, den Filter zu löschen und von vorne zu beginnen.

Programy pro školy

Kein Artikel stimmt mit Ihrer Suche überein. Bitte versuchen Sie, den Filter zu löschen und von vorne zu beginnen.

Landkarte