Hasensprung

Keine Artikel gefunden.

Öffnungszeiten:

Eintritt:

Das älteste Naturschutzgebiet der Böhmisch-Mährischen Höhe ist ein Ort für Sport und Entspannung.

Der Zaječí skok liegt zwischen Rantířov und Jihlava. Die steilen Felsen im Tal des Flusses Jihlava, 170 Meter lang und 30 Meter hoch, sind seit 1933 ein Naturschutzgebiet. Es ist von Jihlava (ca. 3 km) oder von Rantířov (ca. 2,5 km) aus über den roten Wanderweg erreichbar. Achten Sie bei Ihrem Spaziergang auf wichtige Pflanzen, wie z. B. den Felsenfarn, die überhängende Rose und das Lebermoos. Unter den Tieren können Sie den Eisvogel, den Flussotter, den Fischotter oder den Wasserskorpion sehen.

Der Name des Reservats geht auf die Legende eines Ritters zurück, der auf der Jagd einen Hasen an den Rand einer Klippe jagte. Der Hase stürzte in die Tiefe, der Ritter konnte sein Pferd nicht mehr halten und stürzte ebenfalls. Seitdem wird der Felsen auch Hasenschanze genannt, und der Abdruck eines Hufeisens ist noch immer auf dem Stein zu sehen.

Machen Sie einen Spaziergang in Jihlava.

Související akce

Kein Artikel stimmt mit Ihrer Suche überein. Bitte versuchen Sie, den Filter zu löschen und von vorne zu beginnen.

Programy pro školy

Kein Artikel stimmt mit Ihrer Suche überein. Bitte versuchen Sie, den Filter zu löschen und von vorne zu beginnen.

Landkarte